Startseite
  Archiv
  Augenblicke
  Autoren stellen sich vor!
  Gästebuch
  Kontakt
 


Webnews



http://myblog.de/fortsetzung

Gratis bloggen bei
myblog.de





Hier stellen sich unsere Autoren und Autorinnen vor. Welche Genres sie bevorzugen, wie sie die "Arbeit" an diesem Projekt empfinden und was sie sonst so alles bewegt

Autor Nr.1

Lieblingsgenre: Drama, Thriller

Erfahrung: schreibt seit dem 14 Lebensjahr, veröffentlicht ab und zu etwas für ein kleines "erlesenes" Publikum

Leben neben dem Schreiben: Viel Arbeit, der Wunsch nach ein bisschen Urlaub

Lieblingszitat: Impossible is nothing!

Autorin Nr.2

Lieblingsgenre: Fantasy, Humor

Erfahrung: Fanfictions... Schreibwerkstatt (wöchentlich), Kurzgeschichten-Crashkurs (1 Wochenende), lese ab und an Geschichten Beta

Leben neben dem Schreiben: Ich studiere Anglistik und Germanistik, bin sehr faul, mag Videospiele und Animes

Lieblingszitat:

Autor Nr.3

Lieblingsgenre: Einfach alles. Querbeet. Solang es gut ist, wirds auch gelesen.

Erfahrung: Bin über meine Mutter relativ früh zum Lesen gekommen und entgegengesezt der 99% aller anderen jugendlichen dabei geblieben. habe mich mal mit total miserablen geschichten für den studiengang "kreatives schreiben und kulturjournalismus" beworben. was daraus geworden ist, sieht man ja .

Leben neben dem Schreiben: da ich nen sportfanatiker bin -> sport. ansonsten versuch ich irgendwie mein studium zu regeln, auch wenn ich mich zum kommenden WS hier in Aachen nochmal bewerben werde für "Germanistische und Allgemeine Literaturwissenschaften" und eventuell wechsel um später mal ein guter Lektor zu werden.

Lieblingszitat: ich glaube dieser mensch hat schon soviele patienten umgebracht, das ich langsam das gefühl bekomme, er ist von der regierung eingesetzt wurden. (der gute alte dr. perry cox)

Autorin Nr 4:

Lieblingsgenre: hm, ich glaub Lyrik. und dann noch kleine, aber feine gesellschaftskritische, detailverliebte, zwar böse, aber nie so gemeinte, texte .. *g*

Erfahrung: angefangen habe ich mit 12 jahren, weil ich damals sehr viel gelesen hab - und oft fortsetzungen zu div. kinderbüchern geschrieben habe.. später wurde das schreiben für mich mehr und mehr ein ventil um frust, lust, freude und aggressionen abzulassen .. in der oberstufe dann eine ernsthafte profession, und auch veröffentlich, wobei ich mich damals in etwas anderen gewässern --> poesie bewegt habe, mittlerweilen, nach knapp 3 jahren schreib-pause, gehts wieda los.. wer weiß was nun daraus wird. mal sehen.

Leben neben dem Schreiben: eigentl. Medizinerin - aber ich weiß, ich hätte besser was anders studieren sollen - ach ja, Arbeit ist auch eine sehr dominante Freizeitbeschäftigung ..

Lieblingszitat: ganz ernsthaft, jetzt.




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung